Praxis Weilimdorf

Dr. Dorina Radoi-Schmidt
Praxis für Zahnheilkunde
Pforzheimer Straße 348
70499 Stuttgart-Weilimdorf
Telefon 0711 8 66 66 77
Telefax 0711 8 66 66 78
E-Mail info@DrRadoiSchmidt.de

Behandlungszeiten:
Mo, Di, Do  8 – 12, 15 – 19 Uhr
Mi  und Fr  8 – 13 Uhr
Und nach Vereinbarung.
Wir bitten um telefonische Voranmeldung.

Praxis Bad Cannstatt

Dr. Cornel Radoi
Praxis für Zahnheilkunde
Brunnenstraße 13
70372 Stuttgart-Bad Cannstatt
Telefon 0711 564928
Telefax 0711 564894
E-Mail c.radoi@online.de

Behandlungszeiten:
Mo–Fr  8 – 12 Uhr
Mo–Do  15 – 19 Uhr
Und nach Vereinbarung.
Wir bitten um telefonische Voranmeldung.

Leistungen im Überblick

Ein Auszug unserer Leistungen im Bereich der Zahnbehandlung: Brücken, Endodontie, Füllungen, Füllungstherapie, Implantologie, Inlays, Kronen, Parodontologie, Prophylaxe, Revisionsbehandlung, Vorsorge, Wurzelbehandlung, Zahnersatz, Zahnreinigung,Sedierung mit Lachgas.


Intraorales Kamerasystem

Zur Erleichterung der Diagnosestellung und Verbesserung der Veranschaulichung für den Patienten, sowie zur besseren Dokumentation der Kasuistik, haben wir unsere Praxis mit einem intraoralen Kamerasystem ausgestattet.

Nun können Sie Ihre Zähne unter die Lupe nehmen!

Prophylaxe

Prophylaxe bedeutet systematische Vorsorge zur Erhaltung schöner und gesunder Zähne. Speziell ausgebildete Prophylaxe-Assistentinnen werde für Ihre Zahngesundheit sorgen. Wir bieten Ihnen folgende Maßnahmen an:

PZR: Professionelle Zahnreinigung mit oder ohne Airflow (Pulverstrahlgerät). Die Zähne werden schonend von Verfärbungen und bakteriellen Belägen (Plaque) gereinigt und poliert. Anschließend wird die Zahnoberfläche zur Härtung fluoridiert. Je nach Bedarf und persönlichem Risikoprofil empfehlen wir Ihnen die Prophylaxe-Sitzungen alle 3 – 5 Monate durchzuführen.

Unser Prophylaxeprogramm „2+1”: Bei drei Sitzungen im Jahr, erhalten Sie die dritte Sitzung gratis! Wenden Sie sich dafür an unsere Prophylaxe-Assistentinnen.

Fluoridierung: erhöht die Widerstandsfähigkeit der Zähne gegen Karies.

Versiegelung und Fluoridierung: zum Schutz vor Karies für bleibende Kinderzähne.

Füllungstherapie

Da Amalgam zu über 50% aus Quecksilber besteht und gesundheitliche Gefahren birgt, möchten wir auf Amalgamfüllungen verzichten. Als Alternativbehandlungen bieten wir Ihnen an:

Bei kleinen kariösen Defekten: Kunststoff oder Kompositfüllungen (zahnfarbene Füllungen)

Bei mittleren kariösen Defekten: Inlay aus Keramik oder Gold (laborangefertigte Füllungen)

Bei größeren kariösen Defekten: Bei großflächig zerstörten Zähnen mit viel Hartsubstanzverlust ist meistens eine Wurzelkanalbehandlung notwendig mit anschließender Überkronung des Zahnes.

Kronen und Brücken

Neben der klassischen, metallkeramischen Herstellung von Kronen und Brücken bieten wir auch aktuelle, moderne und metallfreie Herstellungsmethoden an: keramikverblendete Zirkonoxid-Kronen.

Zirkonoxid wird auch „das weiße Gold” genannt, da es über besondere Eigenschaften verfügt. Es besitzt die Biegefestigkeit des Stahls, die Härte eines Diamantes und die Farbe von Elfenbein. Zudem besteht eine nachgewiesene Biokompatibilität, die allen Metallkonstruktionen weit überlegen ist. Durch seine Eigenschaften ermöglicht Zirkonoxid eine perfekte ästhetische Gestaltung, frei von grauen Zahnfleischrändern.

Implantologie

Nähere  Informationen zu Zahnimplantaten bzw. Implantologie erhalten Sie über den entsprechenden Link des Hauptmenüs oder klicken Sie bitte hier: Zahnimplantate

Parodontologie

Nähere Informationen zu Parodontologie bzw. Parodontitis erhalten Sie über den entsprechenden Link des Hauptmenüs oder klicken Sie bitte hier: Parodontologie

Endodontie

Endodontie ist die Wurzelbehandlung der Zähne und dient der vollständigen Entfernung von Bakterien aus einem entzündeten Zahn. Zudem ist die Wurzelkanalbehandlung einer der schwierigsten zahnmedizinischen Eingriffe.

Unser Motto dabei ist: „Das beste Implantat ist die eigene Zahnwurzel!”. Das bedeutet, wir bemühen uns jeden erkrankten Zahn bestmöglichst zu retten. Die Endodontie ist in diesen Fällen die Therapie erster Wahl. Moderne Methoden der Wurzelbehandlung ermöglichen uns langfristig entzündungsfreie Zahnwurzeln zu erhalten.

Um dieses Ziel zu erreichen, ist jedoch ein erhöhter Zeitaufwand der Behandlung notwendig, sowie viele moderne Hilfsmittel: maschinelle Aufbereitungssysteme, elektronische Längenmessung, moderne Wurzelfülltechniken und Vergrößerungshilfen (Lupenbrille).

Revisionsbehandlung:
Bei einer konventionellen Wurzelkanalbehandlung kann es vorkommen, dass der behandelte Zahn nicht abheilt oder dass nach Monaten oder Jahren erneut Beschwerden auftreten. Die Erstbehandlung kann aus folgenden Gründen nicht erfolgreich sein:

– enge oder krumme Kanäle, die mit konventionellen Methoden nicht ausreichend gereinigt werden konnten.

– zusätzliche Kanalsysteme oder komplizierte Kanalstrukturen.

In diesen Fällen wurde die völlige Entfernung aller Keime aus dem Zahninneren nicht erreicht. Die Revisionsbehandlung mit modernen Techniken kann den erwünschten Erfolg bringen. Dadurch kann ein chirurgischer Eingriff oder die Zahnentfernung vermieden werden.









Weilimdorf-Zahnarzt.de   Zahnarztpraxis-Weilimdorf.de